Religiöses Gutachten der islamischen Theologen über die islamischen Bekleidungsvorschriften bei Mädchen und Frauen (Hidschab) nach allen bekannten islamischen Rechtsschule

Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen Religiöses Gutachten der islamischen Theologen über die islamischen Bekleidungsvorschriften bei Mädchen und Frauen (Hidschab) nach allen bekannten islamischen Rechtsschule Hintergrund des Gutachtens In den letzten Jahren haben einige deutsche Politiker und Medien wiederholt Erklärungen zum Thema Hidschab (islamische Bekleidung) für Mädchen in der Bundesrepublik Deutschland abgegeben. Ihre Aussagen…

Stellungnahme der Islamisch-Europäischen Union der Schia-Gelehrten und Theologen (IEUS) zum möglichen Gesetz hinsichtlich eines Kopftuch-Verbots für Kinder in Österreich

Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Begnadenden  Gemäß dem einvernehmlichen Rechtsurteil aller muslimischer Rechtsexperten und insbesondere der Höchsten religionsrechtlichen Bezugspersonen der Schiiten ist die religionsrechtliche Körperbedeckung für Mädchen mit der Vollendung von neun Mondjahren verpflichtend. Im Sinne einer religiösen Erziehung sind muslimische Eltern bestrebt ihre jungen Töchter Schritt für Schritt an dieses Urteil heranzuführen und…

Stellungnahme zur Debatte um ein mögliches Kopftuchverbot für muslimische Schülerinnen in Deutschland und Österreich

Presseinformation / StellungnahmeHamburg, 15.04.2018Im Namen Gottes, des Allerbarmers, des Barmherzigen Stellungnahme von Ayatullah Dr. Reza Ramezani, dem Vorsitzenden der Islamisch-Europäischen Union der Schia-Gelehrten und Theologen und Leiter des Islamischen Zentrums Hamburg, zur Debatte um ein mögliches Kopftuchverbot für muslimische Schülerinnen in Deutschland und Österreich Mit Befremden beobachten wir die aktuelle Debatte einiger Politiker in Regierungsverantwortung…

Verurteilung der Ermordung der Muslime in Myanmar

Im Namen Gottes, des Gütigen, des Barmherzigen Wegen welcher Sünde es denn getötet wurde (1) Verurteilung der Ermordung der Muslime in Myanmar Zur Zeit des Opferfestes, das ein Symbol für Spiritualität, Dirstanzierung von Egoismus und Selbstverherrlichung ist, erreicht die Nachricht von zügellosen Gewaltverbrechen und Ermordung der Muslime in Myanmar, die Muslime in ganz Europa und erdrückt…

Ayatollah Ramezani trifft Rat der Bischöfe Zentraleuropas in Paris

Nach einer Reihe von Konsultationen zwischen den Dozenten der islamischen Akademie Deutschlands und den christlichen Denkern Frankreichs, die schon seit sechs Jahren andauern, fand am 16. Mai 2017 erneut eine weitere Sitzung im Büro des Rats der Bischöfe Zentraleuropas in der französischen Hauptstadt Paris statt. Anwesend waren Ayatollah Dr. Ramezani, Leiter der Islamisch-Europäischen Union der…

Zusammenkunft der IGS im Islamischen Zentrum Hamburg

Am 20. Mai 2017 fand die Koferenz der schiitischen Gemeinschaft Deutschlands (IGS) in Islamsichen Zentrum Hamburgs, unter der Anwesenheit der Vertreter der schiitischen Zentren der verschiedenen deutschen Städten, statt. An dieser Versammlng nahmen über 150 Personen, von denen 66 ein Wahlrecht hatten, teil.Am 20. Mai 2017 fand die Konferenz der islamisch-schiitischen Gemeinschaft Deutschlands (IGS) im…

Die Gefahr des Takfirismus und Extremismus für den Weltfrieden

Die Konferenz „Die Gefahr des Takfirismus und Extremismus für den Weltfrieden und die friedliche Koexistenz“ fand am 22. und 23. Mai 2017, unter der Anwesenheit der islamischen Gelehrten aus den schiitischen und sunnitischen Konfessionen in Dänemark statt.Diese Konferenz wurde unter Bedingungen abgehalten, wo die zumeist takfiristischen und gewaltbereiten Gruppen von einigen reichen und korrupten Zentren…

Erste Versammlung der europäischen Gemeinschaft der Ahl-ul-Beyt Frauen

Am 6. Mai 2016 fand die erste Versammlung der europäischen Gemeinschaft der Ahl-ul-Beyt Frauen im Islamischen Zentrum Hamburg (IZH) statt. An dieser eintägigen Versammlung nahmen über 100 Frauen aus den Bereichen Publikation und Verbreitung der Ansichten der Ahl-ul-Beyt teil. Diese kamen aus verschiedenen Regionen Europas, wie aus den Niederlanden, Belgien, Schweden, Italien, Frankreich, England, Bosnien, Finnland,…

Fünfter europaweiter Koran-Wettbewerb

Im Namen Gottes des gnädigen des barmherzigenDer fünfte europaweite Koran-Wettbewerb fand vom 10. bis zum 12. März 2017 im islamischen Zentrum Hamburg statt. Mit einer Überreichung des Korans von drei Engeln startete Eröffnungsfeier am Freitag den 10. März um 17:00 Uhr. Im Anschluss hierauf wurde Koran rezitiert, gefolgt von einer Vorführung einer islamischen Gesangsgruppe, einem…

Gemeinsame Sitzung der französischen Universität Sorbonne und der islamischen Akademie Hamburg

Diese gemeinsame wissenschaftliche Sitzung fand am Samstag, den 10. Dezember 2016 in der Bibliothek des islamischen Zentrums in Hamburg – unter der Anwesenheit des Leiters dieses Zentrums, Ayatollah Dr. Ramezani, und des Leiters der katholischen Hochschule der Universität Sorbonne, Dr. Le Hugo, Leiter der islamischen Akademie Hojattul-Islam Dr. Hamidreza Torabi und Hojattul-Islam Dr. Saeid Jazari, Dozent…